Ocean of Smells App
Ocean of Smells App

Marken & Produkte

Ihre Vorteile

GEPRÜFTER SHOP

Geprüft durch die IT-Recht Kanzlei München
1 Monat
Widerrufsrecht
Sofortversand nach Zahlungseingang


Bei Zahlungseingängen bis 15:00 Uhr erfolgt der Versand am gleichen Tag
(Werktags Mo-Fr)


Incl. SAMSTAG-ZUSTELLUNG

HOTLINE

Mo-Fr 10:00 - 18:00 Uhr
Tel: +49 (221) 47681959
E-Mail:
info@ocean-of-smells.de

Allgemeine Geschäftsbedingungen und Verbraucherinformationen

§ 1 Grundlegende Bestimmungen

(1) Die nachstehenden Geschäftsbedingungen gelten für alle Verträge zwischen GAMCO GmbH, Alte Römerstraße 116, 50769 Köln, Deutschland - nachfolgend Anbieter genannt - und dem Kunden, welche über die Internetseite www.ocean-of-smells.de des Anbieters geschlossen werden. Soweit nicht anders vereinbart, wird der Einbeziehung von eigenen Bedingungen des Kunden widersprochen.

(2) Verbraucher im Sinne der nachstehenden Regelungen ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu einem Zwecke abschließt, der weder ihrer gewerblichen noch selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann. Unternehmer ist jede natürliche oder juristische Person oder eine rechtsfähige Personengesellschaft, die bei Abschluss eines Rechtsgeschäfts in Ausübung ihrer selbständigen beruflichen oder gewerblichen Tätigkeit handelt.

(3) Vertragssprache ist deutsch. Der vollständige Vertragstext wird beim Anbieter nicht gespeichert. Vor Absenden der Bestellung über das Online - Warenkorbsystem können die Vertragsdaten über die Druckfunktion des Browsers ausgedruckt oder elektronisch gesichert werden. Nach Zugang der Bestellung beim Anbieter werden die Bestelldaten, die gesetzlich vorgeschriebenen Informationen bei Fernabsatzverträgen und die Allgemeinen Geschäftsbedingungen dem Kunden nochmals per E-Mail übersandt.

Bei Angebotsanfragen, die telefonisch, per Email, per Fax, schriftlich oder über ein auf der Internetpräsenz integriertes Anfrageformular an den Anbieter übermittelt werden, erhält der Kunde alle Vertragsdaten im Rahmen eines verbindlichen Angebotes per Email übersandt, welche der Kunde ausdrucken oder elektronisch sichern kann.

(4) Der Anbieter hat sich dem Ehrenkodex der Trusted Shops GmbH unterworfen, der unter folgendem Link einsehbar ist: http://www.trustedshops.de/shopbetreiber/qualitaetskriterien.html.

§ 2 Vertragsgegenstand

Gegenstand des Vertrages ist der Verkauf von Waren. Die Einzelheiten, insbesondere die wesentlichen Merkmale der Ware finden sich in der Artikelbeschreibung und den ergänzenden Angaben auf der Internetseite des Anbieters.

§ 3 Zustandekommen des Vertrages

(1) Die Produktdarstellungen des Anbieters im Internet sind unverbindlich und kein verbindliches Angebot zum Abschluss eines Vertrages.

(2) Der Kunde kann ein verbindliches Kaufangebot (Bestellung) über das Online-Warenkorbsystem abgeben.
Dabei werden die zum Kauf beabsichtigten Waren im „Warenkorb" abgelegt. Über die entsprechende Schaltfläche in der Navigationsleiste kann der Kunde den „Warenkorb" aufrufen und dort jederzeit Änderungen vornehmen. Nach Aufrufen der Seite „Kasse" und der Eingabe der persönlichen Daten sowie der Zahlungs- und Versandbedingungen werden abschließend nochmals alle Bestelldaten auf der Bestellübersichtsseite angezeigt.

Vor Absenden der Bestellung hat der Kunde die Möglichkeit, hier sämtliche Angaben nochmals zu überprüfen, zu ändern (auch über die Funktion „zurück" des Internetbrowsers) bzw. den Kauf abzubrechen.
Mit dem Absenden der Bestellung über die Schaltfläche "zahlungspflichtig bestellen" gibt der Kunde ein verbindliches Angebot beim Anbieter ab.
Der Kunde erhält zunächst eine automatische E-Mail über den Eingang seiner Bestellung, die noch nicht zum Vertragsschluss führt.

(3) Die Annahme des Angebots (und damit der Vertragsabschluss) erfolgt innerhalb von 2 Tagen durch Bestätigung in Textform (z.B. E-Mail), in welcher dem Kunden die Ausführung der Bestellung oder Auslieferung der Ware bestätigt wird (Auftragsbestätigung).
Sollte der Kunde innerhalb dieser Frist keine entsprechende Nachricht erhalten haben, ist er nicht mehr an seine Bestellung gebunden. Gegebenenfalls bereits erbrachte Leistungen werden in diesem Fall unverzüglich zurückerstattet.

(4) Anfragen des Kunden zum Kauf von Ware außerhalb des Online - Warenkorbsystems, die telefonisch, per Email, per Fax, schriftlich oder über ein auf der Internetpräsenz integriertes Anfrageformular an den Anbieter übermittelt werden, sind für den Kunden unverbindlich. Der Anbieter unterbreitet dem Kunden hierzu ein verbindliches Angebot in Textform (z.B. per Email), welches der Kunde innerhalb von 5 Tagen annehmen kann.

(5) Die Abwicklung der Bestellung und Übermittlung aller im Zusammenhang mit dem Vertragsschluss erforderlichen Informationen erfolgt per E-Mail zum Teil automatisiert. Der Kunde hat deshalb sicherzustellen, dass die von ihm beim Anbieter hinterlegte E-Mailadresse zutreffend ist, der Empfang der E-Mails technisch sichergestellt und insbesondere nicht durch SPAM-Filter verhindert wird.


§ 4 Preise, Versandkosten

(1) Die in den jeweiligen Angeboten angeführten Preise sowie die Versandkosten stellen Endpreise dar. Sie beinhalten alle Preisbestandteile einschließlich aller anfallenden Steuern.

Sofern die Lieferung in das Nicht-EU-Ausland erfolgt, können weitere Zölle, Steuern oder Gebühren vom Kunden zu zahlen sein, jedoch nicht an den Anbieter, sondern an die dort zuständigen Zoll- bzw. Steuerbehörden. Dem Kunden wird empfohlen, die Einzelheiten vor der Bestellung bei den Zoll- bzw. Steuerbehörden zu erfragen.

(2) Die anfallenden Versandkosten sind nicht im Kaufpreis enthalten. Sie sind über die Seite „Zahlung und Versand“ aufrufbar, werden im Laufe des Bestellvorganges gesondert ausgewiesen und sind vom Kunden zusätzlich zu tragen, soweit nicht die versandkostenfreie Lieferung zugesagt ist.

(3) Der Kunde erhält eine Rechnung mit ausgewiesener Mehrwertsteuer.

§ 5 Zahlungs- und Versandbedingungen

(1) Die Bedingungen für Zahlung und Versand finden sich unter der gleichnamigen Schaltfläche in der Navigation.

(2) Soweit bei den einzelnen Zahlungsarten nicht anders angegeben, sind die Zahlungsansprüche aus dem geschlossenen Vertrag sofort zur Zahlung fällig.

(3) Bonitätsprüfung
Sofern wir in Vorleistung treten, z.B. bei Zahlung auf Rechnung, ermächtigen Sie uns, Ihre Daten zum Zwecke der Bonitätsprüfung auf der Basis mathematisch-statistischer Verfahren an die
infoscore Consumer Data GmbH, Rheinstraße 99, 76532 Baden-Baden weiterzugeben. Wir behalten uns das Recht vor, Ihnen im Ergebnis der Bonitätsprüfung die Zahlungsart auf Rechnung zu verweigern.

(4) Rechnungskauf über BillSAFE
Beim Rechnungskauf über BillSAFE tritt der Anbieter seine gegen Sie gerichtete Entgeltforderung in vollem Umfang und unwiderruflich an die PayPal (Europe) S.à r.l. et Cie, S.C.A. ,22-24 Boulevard Royal, L-2449 Luxembourg ab. Sie stimmen zu, dass die PayPal (Europe) S.à r.l. et Cie, S.C.A.
vor Annahme der Abtretung unter Verwendung der übermittelten Daten eine Bonitätsprüfung durchführt.
Der Anbieter behält sich das Recht vor, Ihnen im Ergebnis der Bonitätsprüfung diese Zahlungsart zu verweigern, Sie werden hierrüber noch vor Absenden Ihrer Bestellung informiert.
Bei Zulassung des Rechnungskaufes nimmt die PayPal (Europe) S.à r.l. et Cie, S.C.A. die Abtretung an, so dass schuldbefreiende Zahlungen nur noch an die PayPal (Europe) S.à r.l. et Cie, S.C.A. geleistet werden können.


(5) Sollte ein vom Kunden bestelltes Produkt wider Erwarten trotz rechtzeitigem Abschluss eines adäquaten Deckungsgeschäftes aus einem vom Anbieter nicht zu vertretenden Gründen nicht verfügbar sein, wird der Kunde unverzüglich über die Nichtverfügbarkeit informiert und im Falle des Rücktritts etwa bereits geleistete Zahlungen unverzüglich erstattet.

(6) Für Verbraucher ist gesetzlich geregelt, dass die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung der verkauften Sache während der Versendung erst mit der Übergabe der Ware an den Kunden übergeht, unabhängig davon, ob die Versendung versichert oder unversichert erfolgt.


§ 6 Rücksendekosten bei Ausübung des Widerrufsrechtes

Für den Fall der Ausübung des für Verbraucher geltenden gesetzlichen Widerrufsrechtes bei Fernabsatzverträgen wird vereinbart, dass der Kunde die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen hat, wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn bei einem höheren Preis der Sache der Kunde die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht erbracht hat, es sei denn, dass die gelieferte Ware nicht der bestellten entspricht. In allen anderen Fällen trägt der Anbieter die Kosten der Rücksendung.

§ 7 Zurückbehaltungsrecht, Eigentumsvorbehalt

(1) Ein Zurückbehaltungsrecht kann der Kunde nur ausüben, soweit es sich um Forderungen aus demselben Vertragsverhältnis handelt.

(2) Die Ware bleibt bis zur vollständigen Zahlung des Kaufpreises Eigentum des Anbieters.

§ 8 Gewährleistung

(1) Es gelten die gesetzlichen Vorschriften.

(2) Als Verbraucher wird der Kunde gebeten, die Ware bei Lieferung umgehend auf Vollständigkeit, offensichtliche Mängel und Transportschäden zu überprüfen und Beanstandungen dem Anbieter und dem Spediteur schnellstmöglich mitzuteilen. Kommt der Kunde dem nicht nach, hat dies keine Auswirkung auf die gesetzlichen Gewährleistungsansprüche.

§ 9 Haftung

(1) Der Anbieter haftet jeweils uneingeschränkt für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, in allen Fällen des Vorsatzes und grober Fahrlässigkeit, bei arglistigem Verschweigen eines Mangels, bei Übernahme der Garantie für die Beschaffenheit des Kaufgegenstandes, bei Schäden nach dem Produkthaftungsgesetz und in allen anderen gesetzlich geregelten Fällen.

(2) Sofern wesentliche Vertragspflichten betroffen sind, ist die Haftung des Anbieters bei leichter Fahrlässigkeit auf den vertragstypischen, vorhersehbaren Schaden beschränkt. Wesentliche Vertragspflichten sind wesentliche Pflichten, die sich aus der Natur des Vertrages ergeben und deren Verletzung die Erreichung des Vertragszweckes gefährden würde sowie Pflichten, die der Vertrag dem Anbieter nach seinem Inhalt zur Erreichung des Vertragszwecks auferlegt, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrags überhaupt erst möglich machen und auf deren Einhaltung der Kunde regelmäßig vertrauen darf.

(3) Bei der Verletzung unwesentlicher Vertragspflichten ist die Haftung bei leicht fahrlässigen Pflichtverletzungen ausgeschlossen.

(4) Die Datenkommunikation über das Internet kann nach dem derzeitigen Stand der Technik nicht fehlerfrei und/oder jederzeit verfügbar gewährleistet werden. Der Anbieter haftet insoweit weder für die ständige noch ununterbrochene Verfügbarkeit der Webseite und der dort angebotenen Dienstleistung.

§ 10 Rechtswahl, Erfüllungsort, Gerichtsstand

(1) Es gilt deutsches Recht. Bei Verbrauchern gilt diese Rechtswahl nur, soweit hierdurch der durch zwingende Bestimmungen des Rechts des Staates des gewöhnlichen Aufenthaltes des Verbrauchers gewährte Schutz nicht entzogen wird (Günstigkeitsprinzip).

(2) Erfüllungsort für alle Leistungen aus den mit dem Anbieter bestehenden Geschäftsbeziehungen sowie Gerichtsstand ist Sitz des Anbieters, soweit der Kunde nicht Verbraucher, sondern Kaufmann, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen ist. Dasselbe gilt, wenn der Kunde keinen allgemeinen Gerichtsstand in Deutschland oder der EU hat oder der Wohnsitz oder gewöhnliche Aufenthalt im Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt ist. Die Befugnis, auch das Gericht an einem anderen gesetzlichen Gerichtsstand anzurufen, bleibt hiervon unberührt.

(3) Die Bestimmungen des UN-Kaufrechts finden ausdrücklich keine Anwendung.

Diese AGB wurden von den auf IT-Recht spezialisierten Juristen des Händlerbundes erstellt und werden permanent auf Rechtskonformität geprüft. Die Händlerbund Management AG garantiert für die Rechtssicherheit der Texte und haftet im Falle von Abmahnungen. Nähere Informationen dazu finden Sie unter: http://www.haendlerbund.de/agb-service.


*Alle Preise inkl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer von 19% zzgl. Versandkosten
Ihr Warenkorb ist noch leer.

Kundenbewertung



Lieferländer
+

Versandpartner

Post
DHL
inkl. Packstation
Vorkasse / Banküberweisung

Vorkasse / Banküberweisung

Im Voraus zu bezahlende Bestellungen werden verschickt, sobald die Zahlung bei uns eingegangen ist. Bitte beachten Sie, dass wir Ihre Bestellung stornieren, sollten wir Ihre Zahlung nicht innerhalb von 15 Werktagen erhalten. Bitte geben Sie bei der Bezahlung Ihre OrderID an.

Unsere Bankverbindung
Kontoinhaber :
GAMCO GmbH
Bank : Postbank Frankfurt am Main
Bankleitzahl : 50010060
Kontonummer : 330944608
BIC : PBNKDEFF
IBAN : DE15500100600330944608
Verwendungszweck : Bestellnummer bzw. OrderID
PayPal

PayPal

Was ist PayPal?

PayPal ist der weltweite Online-Zahlungsservice, mit dem Sie in Online-Shops sicher, einfach und schnell bezahlen ? und das kostenlos.

Sicher: Ihre Bank- oder Kreditkartendaten sind nur bei PayPal hinterlegt. Deshalb werden sie nicht bei jedem Online-Einkauf erneut übers Internet gesendet.

Einfach: Sie bezahlen mit nur wenigen Klicks, denn Sie greifen auf Ihre bei PayPal hinterlegten Bank- oder Kreditkartendaten zurück, anstatt sie bei jedem Kauf erneut wieder einzugeben.

Schnell: PayPal-Zahlungen treffen schnell ein. Dann kann der Verkäufer die Ware sofort verschicken und Sie erhalten sie in der Regel früher.

Anmelden und PayPal sofort nutzen:
- Eröffnen Sie ein PayPal-Konto unter www.paypal.de/anmeldung
- Verknüpfen Sie Ihr Bankkonto oder Ihre Kreditkarte mit Ihrem PayPal-Konto.
- Und schon können Sie mit PayPal bezahlen.

PayPal

Visa, Mastercard, Maestro

Kreditkartenzahlung

Die Abwicklung erfolgt via heidelpay

Visa, Mastercard, Maestro

Kreditkartenzahlungen werden bei uns über heidelpay abgewickelt. Dies bedarf keiner vorherigen Anmeldung bei heidelpay in jedweder Form. Sie müssen lediglich Ihre Kreditkarte zur Hand haben.

Bitte beachten Sie das Ihre Angaben in unserer Verkaufsabwicklung mit den Inhaberdaten der Karte übereinstimmen müssen.

Folgender Hinweis erscheint auf Ihrer Kreditkartenabrechnung

HSO*GAMCO GmbH|022147681959|LU

WICHTIG : Alle Kreditkarten-Unternehmen haben seit einiger Zeit ein neues Sicherheitsmerkmal zur Authentifizierung im Internet, z.B. den SECURE CODE (MASTERCARD) eingeführt. Bitte folgen Sie den Anweisungen bzw. vergeben Ihren persönlichen CODE. Wenn Sie diesen Vorgang nicht beenden, wird die Zahlung abgebrochen.

Visa, Mastercard, Maestro
Kauf auf Rechnung
(Deutschlandweit verfügbar)

Rechnungskauf mit BillSAFE

Wir wickeln den Kauf auf Rechnung über unseren externen Zahlungs- Dienstleister BillSAFE GmbH ab. Bei einem Einkauf per Rechnung wird der Gesamtbetrag innerhalb von 14 Tagen ab Rechnungserhalt fällig. Die Rechnungserstellung erfolgt mit Lieferung. Der Rechnungskauf ist eine bequeme und vertrauenswürdige Zahlungs- weise, denn Sie zahlen Ihren Einkauf bei ocean-of-smells.de erst, wenn Sie Ihre Waren erhalten haben.

Vorteile:

  • maximale Sicherheit: erst die Ware - dann die Zahlung
  • schnell und bequem

Voraussetzungen:

  • Rechnungsanschrift in Deutschland
  • Rechnungsanschrift = Lieferanschrift
  • Einkaufswert inkl. Lieferkosten bis 500 EUR (Bonität vorausgesetzt)

Das Limit von 500€ ist Kundendatenbezogen, d.h. wenn das Limit erreicht wurde, ist eine neue Bestellung per Rechnung erst nach der Überweisung des Rechnungsbetrages möglich. Selbstverständlich können Sie zu jedem Augenblick eine alternative Zahlungsart nutzen um in der Zwischenzeit weitere Einkäufe bei ocean-of-smells.de tätigen zu können.

Und so geht's:
Wählen Sie einfach unter Zahlungsart Rechnungskauf mit BillSAFE aus, nachdem alle ausgewählten Artikel im Warenkorb liegen und Sie Ihre Kundendaten eingegeben haben! Im nächsten Schritt werden Sie kurz auf die Bestätigungs-Website von BillSAFE geleitet und vervollständigen dort Ihre Daten. Anschließend gelangen Sie automatisch wieder zurück in unseren Online Shop, um hier Ihre Bestellung abzuschließen. Danach verschicken wir Ihre bestellten Artikel.
Ihre Rechnung erhalten Sie per E-Mail nach Lieferung und begleichen diese per Direkt-Überweisung an:

Kontoinhaber :
BillSAFE GMBH
Bank : Sparkasse Osnabrück
Bankleitzahl : 26550105
Kontonummer : 231522
BIC : NOLADE22
IBAN : DE87265501050000231522
Verwendungszweck : Ihre persönliche BTN verwenden


Sofortueberweisung
Sofortüberweisung
(Deutschlandweit verfügbar)

Die Abwicklung erfolgt  durch die SOFORT AG

Sofortueberweisung

Ohne Registrierung, kinderleicht und maximal sicher bezahlen.



SOFORT Überweisung gehört zu den sichersten Bezahlsystemen im Internet, weil es die hohen Sicherheitsstandards des Online-Bankings nutzt. So gab es seit der Einführung im Jahre 2005 noch keinen Betrugsfall zu Lasten eines Endkunden, der seine PIN und TAN in die Systeme der SOFORT AG eingegeben hat.

Maximale Sicherheit bei SOFORT Überweisung dank PIN & TAN.

Dank Online-Banking mit TAN-Verfahren sicher bezahlen.
 
Das wichtigste Merkmal für die hohe Sicherheit von SOFORT Überweisung ist das Online-Banking-Verfahren selbst: Insbesondere die Transaktionsnummer (TAN) bietet Ihnen besonderen Schutz vor Missbrauch, wenn Sie sicher online bezahlen wollen. Denn die TAN wird durch zwei entscheidende Merkmale charakterisiert:

  • Die TAN ist nur offline auf Papier, einem Gerät (TAN-Generator) oder einem mobilen Endgerät verfügbar. Damit kann die TAN generell nicht durch einen Angriff auf den Kunden-Computer erlangt werden.

  • Die TAN ist jeweils nur ein einziges Mal einsetzbar und wird beim Einsatz sofort entwertet. Somit könnte selbst dann kein Missbrauch betrieben werden, wenn eine TAN durch unbefugte Dritte gespeichert werden würde.

Wir haben keinen Zugang zu Ihren sensiblen Online-Banking-Zugangsdaten 

Beim sicher Bezahlen im Internet werden bei einer SOFORT Überweisung keine sensiblen Daten (wie PIN und TAN) an den Online-Anbieter übermittelt. Die Bezahlung wird komplett über das sichere, für Anbieter nicht zugängliche Bezahlformular der SOFORT AG abgewickelt. Somit kann auch kein Missbrauch dieser Daten seitens der Online-Anbieter erfolgen.


Nachnahme
Nachnahme
(nur Deutschlandweit)

Sie möchten Ihre Bestellung an der Haustür bezahlen.
!Kein Problem!

Mit dem Service Nachnahme erfolgt die Übergabe Ihrer Bestellung durch DHL, nach Zahlung des offenen Betrags, an der Haustür.

Auf einen Blick

  • Die Nachnahme kostet 5,00 EUR
  • Bei Zahlung per Nachnahme wird ein zusätzliches Übermittlungsentgeld in Höhe von 2,00€ fällig, die der Zusteller vor Ort erhebt.
  • Höchstbetrag für den Einzug: 3.500 EUR
  • Zahlung des offenen Betrags ausschließlich in bar